• 23.05.2022

Das Männermagazin

Freie Männer kommentieren

Die Männerratgeberin Dr. Winter (9)

drwinter

» Artikel vom

Der Blog konnte die erfahrene Psychologin Dr. Winter als Männerratgeberin gewinnen. Dr. Winter hat an einer afrikanischen Universität Sexualkunde und Frauenpsychologie studiert. Sie ist eine ledige und alleinerziehende Mutter von 5 Kindern. Frau Dr. Winter steht den Lesern des Blogs mit Rat und Tat zur Seite.

Leserbrief von David, 19 Jahre

Liebe Frau Dr. Winter,

ich habe seit 2 Jahren eine Freundin und ich mag sie. Nebenbei hatte ich immer noch Kontakt zu meiner Exfreundin und auch mit ihr hatte ich regelmäßigen Sex. Nun ist meine Exfreundin schwanger geworden und ich bin völlig ratlos, was ich nun tun soll. Ich fahre ein getuntes Auto, das im Unterhalt ziemlich teuer ist. Ein Kind kann ich mir nicht leisten.

Können Sie mir einen Rat geben?

Dr. Winter:

Lieber David,

eigentlich sollte ein Kind Anlass zu großer Freude sein, aber in Deinem Fall kommen nun große Probleme auf Dich zu. Deine Exfreundin ist eine Schlampe. Das weißt Du sicherlich selbst, denn immerhin hatte sie mit Dir Sex, obwohl sie von Deiner Freundin wusste. Diese Frau hat sich wie eine Prostituierte verhalten und Dich zudem schlichtweg betrogen.

Es ist am besten, wenn Du sofort jeglichen Kontakt zu Deiner Exfreundin abbrichst. Vielleicht besinnt sie sich und treibt dieses Kind ab. Dann wären Deine Probleme auf einen Schlag gelöst.

Sollte Deine Exfreundin dieses Kind jedoch austragen wollen, dann solltest Du nicht blind die Vaterschaftsanerkennung unterschreiben. Immerhin besteht die Möglichkeit, dass Du nicht der Erzeuger bist. Bestehe auf einen gerichtlichen Vaterschaftstest. Du kannst davon ausgehen, dass Deine Exfreundin ausser Dir noch weitere Sexualpartner hatte.

Ich empfehle Dir, unverzüglich einen Arzt aufzusuchen und Dich auf HIV und andere Geschlechtskrankheiten untersuchen zu lassen. Frauen sind Trägerinnen von vielen schädlichen Bakterien und Viren.

Komme nicht auf die Idee mit Deiner Exfreundin eine Familie zu gründen. Diese Beziehung wird nicht lange halten, erspare Dir diese weitere Enttäuschung. Zudem ist die Unterhaltsdauer bei kurzen Beziehungen kürzer als bei längerfristigen.

Zu Deinem eigenen Schutz empfehle ich Dir die Vasektomie. Im Blog findest Du einige Artikel über dieses Thema.

Ich wünsche Dir persönlich alles Gute und ich drücke Dir ganz fest beide Daumen.

Diskutiere über diesen Artikel und teile Deine Erfahrungen mit anderen Lesern!

Beachte bitte die Kommentarregeln!


Wenn Du selbst spannende Themen oder interessante Erfahrungen hast, dann schreib doch einen Gastartikel darüber, natürlich völlig anonym. Unser Gastartikelportal mit weiteren Informationen findest Du hier.

Hast Du auf dieser Seite einen Fehler entdeckt? Auf unserer Fehlerhinweisseite kannst Du uns darauf aufmerksam machen und eine Korrektur vorschlagen.

Alle Artikel im Archiv lesen - Das Männermagazin

»Die gute Ehe

pbanner

Heute wird dem geneigten Männermagazin-Leser ganz starker Tobak serviert: Es geht um die Ehe. Megatonnen Bücher, Ratgeber, eine…

»Der Ehevertrag

ehevertrag 629x150

Gastautor: Doofenshmirtz Wer heiraten will oder muss, für den stellt sich nach eingehender Risikoabwägung oft die Frage nach…

»Es lebe der Hass

pbanner

Das Bestreben, missliebige Meinungen auszurotten, nimmt täglich zu und erreicht bereits auf einigen Feldern die Radikalität…

Das Männermagazin

Freie Männer kommentieren


Über uns
Impressum
Datenschutz